Tagesausflug

Pferde-Erlebnishof bei Diessen/Ammersee

Erlebnisbauernhof

Tagesausflug zu Pferden, Ponys, Kühen & Co

Auf diesem Pferde Erlebnishof dreht sich nicht nur alles um Pferde. Bei einem Besuch von Kindergruppen lernen die Kinder auch die anderen Tiere kennen und dürfen Ziegen, Hasen, Schafe und Kühe streicheln und füttern.

Der Hof ist leider nicht öffentlich zu erreichen. An- und Abreise am Besten mit einem gemieteten Bus oder in Fahrgemeinschaften. Der Besuch von einzelnen Kindergruppen bis ca 25 Personen ist möglich, es können aber auch 2 Gruppen gleichzeitig aus einer Einrichtung kommen. Dann kann man einen ganzen Bus voll machen. Bei großen Gruppen hilft Bauer Manfred gerne mit.

 

Bäuerin Christine ist

Erlebnisbäuerin, Reitpädagogin und ausgebildete FEBS Trainerin (Fantasie, Erlebnis, Bewegung und Spiel). Sehr gerne führt sie Gruppen mit Hilfe von Rätseln über den Hof. Spielerisch erleben die Kinder die Tiere und die Umgebung am Besten und behalten das Erlebte in lebhafter Erinnerung. Reiten für Kindergruppen auf Anfrage möglich.

Zusammenfassend

ist der Hof geeignet für

Gruppen, die sich für alle Bauernhoftiere interessieren. Bäuerin Christine’s Hofführungen sind abwechslungsreich und die Kinder dürfen mit Hilfe von Rätseln alle Tiere kennenlernen sie streicheln und füttern. Der Zauberwald ist ein schöner Platz um einen Tagesausflug ausklingen zu lassen. Hier ist viel Platz zum Toben, bevor es wieder zurück in die Einrichtung geht.

Kurzanfrage für den Pferde-Erlebnishof bei Diessen/Ammersee

12 + 5 =

Bauernhof Details

Tiere

🐴 ca. 40 Pferde und Ponys

🐄 Kühe

🐐 Ziegen

🐑 Schafe

🐔 Hühner, Enten, Gänse

🐴 Esel

🐈 Katzen

🐕 2 Hunde

🐰 Hasen

Aktivitäten

Mithilfe beim Versorgen der Tiere 🐔🐴🌽

Rätsel lösen 🕵️‍♂️

Aufenthalt

Tagesausflug für:
Schulklassen, Kindergarten, Hort
bis max. 25 Kinder (2 Gruppen gleichzeitig auf Anfrage möglich) 

Kindergeburtstag

Region

Ammersee, Bayern

Anreise

Der Hof ist leider nicht gut öffentlich zu erreichen.
Anreise am Besten mit eigenen Fahrzeugen oder einem Bus

Es war eine sehr gute Mischung aus Informationen (in Form einer kleinen Rallye bei einem gemeinsamen Rundgang über bzw. um den Hof) und ganz viel Kontakt zu den Tieren. Beeindruckt hat es uns auch, dass man zu vielen Tieren Kontakt haben konnte, ohne dass ein Zaun dazwischen war. Gleichzeitig wurden die Schüler*innen aber immer darauf aufmerksam gemacht, wie sie sich richtig verhalten und auch was die Tiere mit ihrem jeweiligen Verhalten ausdrücken wollen, so dass ein unproblematischer und respektvoller Umgang möglich war.

Grundschule 4. Klasse Thema Haus und Hoftiere